Der in mir wohnende Heilige lässt die göttlichen Offenbarungen strömen und gewährt (mir) die göttliche Offenbarung des hörbaren Klangs. Der stets in menschlicher Gestalt erscheinende Heilige reicht (meiner) Seele himmlische Speise. So sorgt der erhabene Heilige dafür, dass ich oberhalb der Sinne verweile. Stets verleiht (mir mein) wohlwollender Freund, der Heilige, innere Strahlkraft.
Yajurveda: Kapitel 3, Vers 37