Der Heilige segnet uns mit dem göttlichen Klang des Bienensummens und gewährt uns die erhabene (Offenbarungs)form. Er spendet die göttlichen Offenbarungen, damit wir im Innern verweilen. Das fleischgewordene Wort (der Heilige) spendet in der Meditation die bewußten göttlichen Offenbarungen. Durch die göttlichen Offenbarungen wacht er über uns.
Rigveda: Kapitel 5, Hymne 47, Vers 5